Kategorie: books

Rezension zu Radio Silence von Alice Oseman

Inhalt: Frances has always been a study machine with one goal, elite university. Nothing will stand in her way; not friends, not a guilty secret – not even the person she is on the inside. But when Frances meets Aled, the shy genius behind her favourite podcast, she discovers a new freedom. He unlocks the door to Real Frances and for the first time she experiences true friendship, unafraid to be herself.

Read More »

Kaz Brekker - Es wird besser, immer

Ich mag Buchfiguren, die irgendwie schwierig sind. Die nicht dem klassischen Heldentyp entsprechen, nicht herzensgut sind und auch nicht durchgehend moralisch einwandfreie Entscheidungen treffen. Stattdessen will ich Charaktere, die eher in verschiedene Graustufen einzuordnen sind, die leicht antagonistische Züge haben, die Fehler machen. Und mit denen ich mich aber trotzdem identifizieren kann, die mich mitfühlen lassen und mir das Gefühl geben, ihre Geschichte ist das, was im Moment wirklich zählt.

Leigh Bardugos Grischa-Trilogie habe ich geliebt und mich daher unglaublich gefreut,

Read More »

Bücher 2017 – Enttäuschungen & Highlights

Theoretisch sollte es wie letztes Jahr nur einen einzigen Rückblick mit sämtlichen Themen geben – da ich allerdings schon alleine mit meinen gelesenen Büchern eine komplette Serie starten könnte, wird mein Jahresresümee dieses Mal in drei Teilen kommen. Im heutigen ersten geht es um Bücher, im zweiten um Filme, Serien und Videospiele und im dritten gibt es dann noch ein kleines persönliches Fazit und einen Ausblick auf 2018. Eine Sache jedoch schon vorweg – danke für all eure Kommentare,

Read More »

Bücher - eine Liebeserklärung

Ich habe nie verstanden, wie manche Menschen Bücher nicht mögen können. Denn gibt es etwas Schöneres, als ein Buch in der Hand zu halten? Ein Haufen bedrucktes Papier, willkürliche Kombinationen von sechsundzwanzig Buchstaben und trotzdem so so viel mehr. Stell dir vor, es gäbe keine Bücher, keine niedergeschriebenen Geschichten, keine dieser Wörter, die dir manchmal das Herz brechen oder dich unbeschreiblich glücklich machen. Stell dir vor, du könntest niemals in fremde Welten reisen,

Read More »

Rezension: Wonder Woman: Warbringer - Rassismus, Feminismus, Diversity

Inhalt: Princess Diana longs to prove herself to her legendary warrior sisters. But when the opportunity finally comes, she throws away her chance at glory and breaks Amazon law—risking exile—to save a mortal. Diana will soon learn that she has rescued no ordinary girl, and that with this single brave act, she may have doomed the world.
Alia Keralis just wanted to escape her overprotective brother with a semester at sea.

Read More »

Kurzrezensionen #1 - Legion, Caraval, A Crown of Wishes, Flame in the Mist

Okay, hier muss ich gestehen, dass ich mit der Reihe an sich eigentlich riesige Probleme habe und nur weiterlese, weil ich wissen will, wie es ausgeht. Die Grundidee von „Legion“ und den anderen Bänden ist wirklich gut: Drachen gibt es wirklich, sie leben als Menschen getarnt unter uns und werden von einem modernen Drachenjägerorden verfolgt. Klingt doch echt verdammt genial, oder? Tja, könnt es auch sein, wenn da nicht die unsagbar blöden Hauptcharaktere wären.

Read More »