vegan Star Trek cookies (sugar free)

Ich muss zugeben, dass ich nur die neuen Star Trek Filme gesehen habe und mit der alten Serie nicht wirklich viel anfangen kann. Ein paar Mal habe ich reingeschaut, aber irgendwie war das nicht unbedingt mein Fall. Von Chris Pine, Simon Pegg und Zachary Quinto bin ich allerdings ziemlich begeistert, deswegen gibt es heute vegane Star Trek Kekse! Basis ist mein Shortbread Rezept, das ich immer noch abgöttisch liebe! Um die Kekse ein bisschen spannender zu machen, habe ich noch etwas Orangenschale hinzugefügt – geht immer! Um die Form hinzukriegen, braucht ihr auch gar keinen besonderen Ausstecher, sondern könnt wie ich einfach einen ganz normalen fünfzackigen Stern nehmen und die überflüssigen Ecken dann abschneiden!

Im letzten Post hatte ich ja übrigens bereits angekündigt, 2017 auch ein paar YouTube Videos zu machen – und wir starten gleich mal mit einem für diese Star Trek Kekse hier! Einfach auf den Button klicken und schon seid ihr dort! Ich würde mich jedenfalls freuen, wenn ihr einen Daumen hoch dalasst oder sogar auch auf „abonnieren“ klickt!

I have to admit I only watched the new Star Trek movies because I don’t really like the old TV series. I saw some episodes, but I didn’t enjoy them that much. But I’m very pleased with Chris Pine, Simon Pegg and Zachary Quinto and because of that I have some vegan Star Trek cookies for you today! They are based on my vegan shortbread recipe and I simply added orange juice and orange zest to make the cookies a bit more interesting! You also don’t need a special cookie cutter, I simply used a normal star cutter with five spikes and removed the unnecessary ones!

vegan Star Trek cookies (sugar free)

Vegane Star Trek Kekse (ohne Zucker)
Yields 24
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
15 min
Prep Time
10 min
Cook Time
15 min
Ingredients
  1. 80ml Ahornsirup
  2. 1 TL geriebene Orangenschale
  3. 90g Margarine ODER Kokosöl
  4. 240g Dinkelmehl
  5. 40g gemahlene Mandeln
  6. Blockschokolade
Instructions
  1. Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Ahornsirup, Margarine oder Kokosöl, Mehl, Mandeln und Orangenschale verkneten.
  3. Den Teig ausrollen und mit einem fünfzackigen Stern Kekse ausstechen. Zwei gegenüberliegende Zacken des Sterns abschneiden, sodass sich das Star Trek Symbol ergibt.
  4. Im Ofen backen, bis die Ecken leicht braun werden. Passt auf, dass ihr sie nicht zu lange drin lasst, die Kekse werden beim Abkühlen noch fester!
  5. Zum Schluss die Blockschokolade schmelzen und die Kekse nach dem Abkühlen darin eintauchen.
herzenszeug https://www.herzenszeug.de/
 

vegan Star Trek cookies (sugar free)
Vegan Star Trek cookies (without sugar)
Yields 24
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
15 min
Prep Time
10 min
Cook Time
15 min
Ingredients
  1. 80ml maple syrup
  2. 1 tsp orange zest
  3. 90g margarine OR coconut oil
  4. 240g spelt flour
  5. 40 ground almonds
Instructions
  1. Preheat oven (180°C / upper and lower heat).
  2. Knead together maple syrup, orange zest, margarine or coconut oil, flour and ground almonds.
  3. Roll out a thick layer of dough.
  4. Use a star-shaped cookie cutter with five spikes to cut out cookies. Cut off two opposite spikes so the cookies look like the Star Trek insignia.
  5. Bake them in the oven until slightly brown at the edges. Be careful not to overbake because they will harden while cooling!
herzenszeug https://www.herzenszeug.de/
vegan Star Trek cookies (sugar free)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 thoughts on “Vegan Star Trek cookies (without sugar) + YouTube Videos!

  1. Ich muss gestehen, dass ich weder Star Trek noch Star Wars (außer den . Teil) gesehen habe. Okay, ich weiß, die beiden darf man eh nicht vergleichen (früher konnte ich sie nicht auseinander halten :D).

    Die Kekse sehen trotzdem total lecker aus! Und das Video ist total süß gemacht und ebenfalls toll geworden!

    Das freut mich, dass du auch bei der Challenge mitmachst ♥

    Posted on 03/01/2017 at 17:43
  2. Die sehen wirklich lecker aus und sooo schön schokoladig! Ein glückliches und gesundes Jahr wünsche ich Dir!

    Neri von Lebenslaunen

    Posted on 04/01/2017 at 12:47
  3. Hihi, ich muss ja zugeben das ich nur den letzten (oder vorletzten?) Star Trek Film gesehen habe, weil der Benedikt Cumberbatch mitspielt, ups;) Hat mir aber allgemein gut gefallen, denke die restlichen (neuen) Filmen würden mir deswegen auch gefallen!
    Die Kekse sehen wir immer lecker aus, da ist ja bei dir verlass, da läuft mir jedes Mal das Wasser im Mund zusammen=) Schade das wir nicht in der Nähe wohnen, sonst würde ich regelmässig zum Kekse und Donut klauen kommen, hihi;)

    Posted on 04/01/2017 at 14:16
  4. OMG OMG als riesen Trekkie sind das hier MEINE KEKSE! Wahnsinn!

    Die muss ich nachbacken!

    Liebste Grüße,
    Ricarda von CATS & DOGS: http://www.wie-hund-und-katze.com

    Posted on 04/01/2017 at 18:34
  5. Die sehen wirklich lecker aus! Den Trick mit dem fünfzackigen Sternausstecher habe ich auch schonmal gelesen, leider habe ich nur sechszackige, die bringen nicht so viel *gg*

    Aber was heißt denn hier „die alte Serie“? Es gibt ganze 5 Star Trek-Serien und alle sind unterschiedlich :D (die aus den 60ern ist natürlich inzwischen ein wenig altmodisch und m.M.n. eher für Hardcore-Trekkies)

    Posted on 20/01/2017 at 10:05