vegan poppyseed muffins

Das sind ungelogen die besten Muffins, die ich jemals gebacken habe. Okay, vielleicht habe ich das auch schon bei den Schoko Avocado Muffins und den Kokoscupcakes gesagt – aber diese Variante mit Mohn ist einfach klasse. Meine Eltern waren schon ganz sauer, weil ich die Muffins erst noch fotografieren musste, bevor sie gegessen werden durften – versucht mal, schöne Bilder hinzukriegen, wenn eure Eltern mit hungrigen Blicken neben euch stehen. Definitiv etwas stressig! Aber das Warten hat sich dann schlussendlich gelohnt und die Muffins waren innerhalb weniger Minuten weg. Ich bin immer noch ganz verliebt in den herrlich fluffigen Teig, so so gut!

vegan poppyseed muffins

These are seriously the best vegan poppyseed muffins ever. Well, maybe I already said that when I showed you my avocado chocolate muffins, but this version with poppyseed is simply amazing. My parents were really annoyed by having to wait until I photographed them before being allowed to have a bite – but they told me later it was completely worth the wait! I’m still totally in love with the fluffy batter, sooo good!

vegane Mohnmuffins

vegane Mohnmuffins

Vegane Vanille Mohn Muffins
Yields 8
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
25 min
Prep Time
10 min
Cook Time
25 min
Ingredients
  1. 180ml Mandelmilch
  2. 60ml Öl
  3. 1 EL Apfelessig
  4. 1 TL Vanilleextrakt
  5. 90g Kokoszucker
  6. 150g Dinkelmehl
  7. 1 EL Backpulver
  8. 1 Prise Salz
  9. 2 EL Mohn
Instructions
  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Mandelmilch, Öl, Apfelessig und Vanilleextrakt mischen, dann den Zucker unterrühren.
  3. In einer anderen Schüssel Mehl, Backpulver und Salz vermengen.
  4. Die Mehlmischung zu den flüssigen Zutaten hinzufügen und gut verrühren. Vorsichtig den Mohn unterheben.
  5. Den Teig in 8 Muffinförmchen füllen und für 25 Minuten im Ofen backen.
herzenszeug https://www.herzenszeug.de/
vegan poppyseed muffins

Vegan vanilla poppyseed muffins
Yields 8
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
25 min
Prep Time
10 min
Cook Time
25 min
Ingredients
  1. 180ml almond milk
  2. 60ml oil
  3. 1 tbsp apple cider vinegar
  4. 1 tsp vanilla extract
  5. 90g coconut sugar
  6. 150g spelt flour
  7. 1 tbsp baking powder
  8. 1 pinch of salt
  9. 2 tbsp poppyseed
Instructions
  1. Preheat oven (180°C).
  2. Mix almond milk, apple cider vinegar and vanilla extract. Stir in coconut sugar.
  3. In another bowl mix flour, backing powder and salt.
  4. Combine both bowls and stir well. Carefully fold in the poppyseed.
  5. Fill the batter in eight muffin forms and bake them for 25 in the oven.
herzenszeug https://www.herzenszeug.de/
vegan poppyseed muffins

mm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 thoughts on “Vegan poppyseed muffins

  1. Oh oh oh, die werden sowasvon nachgebacken. Die sehen unendlich gut aus!

    Posted on 21/05/2016 at 09:56
  2. Sieht wie immer super lecker aus! Ich mag die kleinen Fähnchen ja.

    Posted on 21/05/2016 at 11:16
  3. Die sehen ja total gut aus und ich liebe Mohn ja total :) Muss ich auch unbedingt mal ausprobieren – und geht ja mit normaler Milch etc auch ganz normal :)
    Hab sogar noch Backmohn hier, das passt ja perfekt :P

    Posted on 21/05/2016 at 18:13
  4. Vielen Dank für dein liebes Kompliment :) ♥

    Posted on 21/05/2016 at 22:19
  5. Bisher habe ich immer nur Mohnmuffins in Verbindung mit Zitrone gebacken, aber diese sehen auch genial aus! Wofür kommt denn der Apfelessig rein? Hat das was mit der Konsistenz zu tun oder tut er was für den Geschmack?

    Posted on 22/05/2016 at 15:13
    1. Ohh, mit Zitrone stelle ich mir das auch echt klasse vor!
      Der Apfelessig ersetzt in Kombination mit der Milch bei diesen Muffins das Ei und hält den Teig zusammen! :)

      Posted on 22/05/2016 at 15:25
  6. Ich liebe Mohn in Kombination mit Vanille *mhhhm* und die kleinen Fähnchen sind so süß!

    Neri
    Neue URL: http://www.blogcreatelove.blogspot.com

    Posted on 22/05/2016 at 17:30
  7. Ach Mara, deine Fotos sind einfach wunderschön! Liegt natürlich auch an den tollen Muffins. Die sehen wirklich traumhaft fluffig aus! Du schießt so viele tolle Rezepte raus derzeit, da komm ich mit dem Nachbacken gar nicht mehr nach :)

    GLG Charlotte

    Posted on 25/05/2016 at 21:48
  8. These are so gorgeous and I love that you used coconut sugar – so yummy!

    Posted on 26/05/2016 at 17:16